Koreanischer roter Ginseng Die Wurzel des Lebens

Was ist eigentlich roter koreanischer Ginseng?

Der rote koreanische Ginseng ist die mit Abstand am besten erforschte und die heilkundlich bedeutsamste und wirksamste Art des Ginsengs. Die hervorragenden Eigenschaften sind nicht mehr nur in Asien bekannt, sondern haben längst in Europa einen weiteren Absatzmarkt gefunden. Durch die spezielle Herstellung gehört der rote Ginseng zu der teuersten und begehrtesten Form des Ginsengs. Dies liegt vor allem an der Tatsache dass der rote Ginseng bei weitem mehr Ginsenoside enthält als die weiße ursprüngliche Form der Wurzel, was zu einer besseren und nachhaltigeren Wirkung der Heilpflanze führt. Dieser weltweit beste Ginseng wird seit Tausenden von Jahren von asiatischen Kulturen als ein wahres Allheilmittel verwendet und enthält die besonders wertvollen bioaktiven Saponine.

Der Ginseng und das Powerpflaster

Die innere Schicht enthält eine Mischung aus fermentiertem Roten Koreanischen Ginseng, der 32 verschiedene Arten von Saponinen enthält, die als therapeutisch wirksame Bestandteile von Heilpflanzen bekannt sind. Durch die Aufnahme über das Powerpflaster unterstützt er das Gleichgewicht der körperlichen Funktionen. Die Ginseng – Wirkstoffe helfen, die Stoffwechsel- und Organfunktionen auszugleichen, bevor sich Krankheitsbilder entwickeln. Roter Koreanischer Ginseng bietet die dafür besten Voraussetzungen. Ginseng ist eines der wenigen Arzneimittel, das effektiv auf den gesamten Organismus einwirkt und bei dem keinerlei Nebenwirkungen bekannt sind. Mit seinen wertvollen Aufbaustoffen dient er dem Organismus gleichermaßen als Energiequelle und als Mittel zur Regeneration. Ginseng stärkt das Immunsystem und sorgt so für mehr Leistungsfähigkeit und Vitalität und erhält so die Gesundheit.

Die Geschichte des Ginsengs–

König der Heilpflanzen

Der rote koreanischer Ginseng, oder auch die Kraftwurzel genannt, wird bereits seit Jahrtausenden in asiatischen Kulturen in der Medizin als ein wahres Allheilmittel verwendet. Die frühesten Verwendungen von Rotem Koreanischem Ginseng (Mensch Wurzel) kann nach Korea zurückverfolgt werden, wo es als Stärkungsmittel für mehr Energie und Ausdauer verwendet wurde. In den letzten Jahrzehnten wurde er von der westlichen, medizinischen Wissenschaft häufig untersucht und es wurde festgestellt, dass Roter Koreanischer Ginseng beeindruckende gesunde Vorteile für uns Menschen hat. Die Schulmedizin hat den Ginseng jedoch erst im 20. Jahrhundert aufgrund der nachgewiesenen Heilwirkung anerkannt. So hat die Vitalitätsquelle Ginseng, welche sich seit Jahrtausenden bewährt hat nun auch seinen Weg in die moderne westliche Medizin gebahnt.

Die wundersame Heilkraft der Ginseng-Wurzel

Zu den nachgewiesenen positiven Wirkungen gehören Schmerzlinderung und eine verbessertes Funktion des Immunsystems, Anti-Diabetes-Effekte, verbesserte Leberfunktion, Anti-Ermüdungs- und Antistress Effekt, Anti-Aging-Effekte, Hormonregulierung und verbesserte sexuelle Funktion. Der rote koreanische Ginseng stärkt nachweislich das Nervensystem, reguliert den Blutkreislauf, beeinflusst positiv Stoffwechsel und Verdauung und steigert die Hirnleistung, sowie die Konzentration. Forschungen in China haben ergeben, dass der koreanische Ginseng die Immunzellaktivität im Körper erhöht. Einschließlich der Aktivität der T-Zellen und Lymphozyten , die maßgeblich am Kampf gegen Krebs und andere Störungen des Immunsystems beteiligt sind. Der rote koreanische Ginseng wirkt generell belebend und regenerierend, ausgleichend und harmonisierend sowie verjüngend und lebensverlängernd.